Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Wetter aktuell Schneehöhen Schwarzwald

Schwarzwald

Sonntag, 17.12.2017

Skigebiet Schneeverhältnisse Wintersport Lawinengefahr
Bad Peterstal-Griesbach Tal: 0 cm, Berg: 30 cm
wechselnde Qualität
Wintersport nur eingeschränkt möglich -
Baiersbronn Tal: 5 cm, Berg: 70 cm
wechselnde Qualität
gute Wintersportverhältnisse -
Bernau Tal: 40 cm, Berg: 60 cm
wechselnde Qualität
Langlauf möglich -
Breitnau Tal: 20 cm, Berg: 40 cm
wechselnde Qualität
Langlauf möglich -
Feldberg Tal: 45 cm, Berg: 110 cm
Pulverschnee
sehr gute Wintersportverhältnisse -
Freudenstadt-Kniebis Tal: 0 cm, Berg: 70 cm
wechselnde Qualität
Langlauf möglich -
Furtwangen Tal: 30 cm, Berg: 60 cm
wechselnde Qualität
gute Wintersportverhältnisse -
Häusern Tal: 15 cm, Berg: 30 cm
wechselnde Qualität
mäßige Wintersportverhältnisse -
Hinterzarten Tal: 20 cm, Berg: 50 cm
wechselnde Qualität
gute Wintersportverhältnisse -
Lenzkirch Tal: 10 cm, Berg: 30 cm
wechselnde Qualität
Wintersport nur eingeschränkt möglich -
Münstertal Tal: 10 cm, Berg: 30 cm
wechselnde Qualität
gute Wintersportverhältnisse -
Oberried Tal: 10 cm, Berg: 60 cm
wechselnde Qualität
Langlauf möglich -
Schluchsee Tal: 40 cm, Berg: 60 cm
wechselnde Qualität
gute Wintersportverhältnisse -
Schönau-Belchenland-Wieden Tal: 10 cm, Berg: 60 cm
wechselnde Qualität
gute Wintersportverhältnisse -
St. Blasien-Menzenschwand Tal: 15 cm, Berg: 45 cm
wechselnde Qualität
gute Wintersportverhältnisse -
Titisee-Neustadt Tal: 10 cm, Berg: 45 cm
wechselnde Qualität
Langlauf möglich -
Todtmoos Tal: 30 cm, Berg: 60 cm
wechselnde Qualität
Langlauf möglich -
Todtnau Tal: 15 cm, Berg: 50 cm
wechselnde Qualität
gute Wintersportverhältnisse -
Triberg-Schonach-Schönwald Tal: 5 cm, Berg: 25 cm
wechselnde Qualität
gute Wintersportverhältnisse -

Lawinenwarnstufen

1 Die Schneedecke ist allgemein gut verfestigt und stabil.
Lawinenauslösung ist allgemein nur bei großer Zusatzbelastung an vereinzelten Stellen im extremen Steilgelände* möglich. Spontan sind nur Rutsche und kleine Lawinen möglich.
2 Die Schneedecke ist an einigen Steilhängen nur mäßig verfestigt, ansonsten allgemein gut verfestigt.
Lawinenauslösung ist insbesondere bei großer Zusatzbelastung vor allem an den angegebenen Steilhängen möglich. Große spontane Lawinen sind nicht zu erwarten.
3 Die Schneedecke ist an vielen Steilhängen nur mäßig bis schwach verfestigt.
Lawinenauslösung ist bereits bei geringer Zusatzbelastung vor allem an den angegebenen Steilhängen möglich. Fallweise sind spontan einige mittlere, vereinzelt aber auch große Lawinen möglich.
4 Die Schneedecke ist an den meisten Steilhängen schwach verfestigt.
Lawinenauslösung ist bereits bei geringer Zusatzbelastung an zahlreichen Steilhängen wahrscheinlich. Fallweise sind spontan viele mittlere, mehrfach auch große Lawinen zu erwarten.
5 Die Schneedecke ist allgemein schwach verfestigt und weitgehend instabil.
Spontan sind viele große Lawinen, auch in mäßig steilem Gelände, zu erwarten.

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!